Albanien

mundus informiert über Albanien:

Lage: gebirgiges Land östlich des Adriatischen Meeres in der Übergangszone zwischen Mittel- und Südeuropa
Staatsform: parlamentarische Republik
Hauptstadt: Tirana
Regierungsform: parlamentarische Demokratie
Größe: 28.748 Quadratkilometer
Einwohnerzahl: ca. 2,9 Mio (Stand 2020)
Klima: subtropisch-mediterran
Offizielle Amtssprache: Albanisch
Religionen: ca. die Hälfte der Bevölkerung ist muslimisch. Von zahlreichen, christliche Gruppen ist die römisch-katholische die stärkste, gefolgt von der albanisch-orthodoxen.
Währung: Lek (ALL)
Zeitzone: UTC+1 MEZ, UTC+2 MES

mundus nennt Gründe für eine Reise nach Albanien:

  • bewegte Geschichte
  • unterschiedlichste Landschaften an der Küste und im Hinterland
  • extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • sehr große Gastfreundschaft

 

mundus weiss die wichtigsten Sehenswürdigkeiten:

  • Die Hauptstadt Tirana, eine der lebhaftesten Städte der Region
  • die 3 UNESCO-Weltkulturerben: Butrint, Berat und Gjirokastra.

mundus kennt und empfiehlt darüber hinaus:

  • Die malerische Küste und zahlreiche Flusstäler
  • die heroische Kruja
  • die historische Shkodra
  • die Künstliche Korça
  • die imposante Bergen von Valbona

mundus rät:

Für eine Albanien-Reise sollte man mindestens 8 Tage einplanen. Besser sind 10, damit die Besichtigungen in Ruhe arrangiert werden können.
Eine Kombination mit anderen Balkanstaaten (z. B. Montenegro Nord-Mazedonien) ist möglich und durchaus empfohlen, wobei die Reisedauer dann idealerweise mindestens 10 bis 12 Tage betragen sollte, um allen besuchen Ländern gerecht zu werden.

mundus persönlicher Favorit:

„Basar in Kruja“
Der malerische Basar in Kruja ist auch die Hauptstrasse zur Festung. Er bietet eine wunderbare Aussicht über die Gärten und zahlreiche Kunsthandwerksläden wo man den Handwerkern beim Arbeitsprozess zusehen kann.

mundus erkundet:

„Nationale Geschichtsmuseum“
Das Nationale Geschichtsmuseum, hier können Sie die ganze Geschichte des Landes entdecken.

mundus geht aus:

„Kodra Restaurant“
Ein Gartenrestaurant in Gjirokastra mit leckerer traditioneller Speisekarte. Das Restaurant befindet sich in einem ehemaligen, im otomanischen Stil, gebauten Palast. Die Terrasse bietet eine tolle Aussicht über die Stadt und das Drinostal.

mundus kocht:

Gefüllte Weinblätter (vegetarisch)

150g Reis, 30 g Pinienkerne, 25 g Korinthen, 50 ml Olivenöl, 400 g fein gehackte Zwiebeln, ¼ TL schw. Pfeffer, ½ TL gemahl. Piment, ½ TL Zimt, ½ TL Paprikapulver edelsüß, ½ TL Nelkenpulver, 1 TL Zucker, 1 TL Salz, jeweils 1 EL Tomatenmark, gehackte Petersilie und Dill, 250g eingelegte Weinblätter, ½ L Gemüsebrühe, 2 EL Zitronensaft.

Die Pinienkerne in Öl goldbraun braten, dann die Zwiebeln zugeben und etwa 10 Minuten dünsten. Den Reis zufügen und alles für ca. 3 Minuten braten. Tomatenmark, die Gewürze, Korinthen, Zucker, Salz und Wasser dazugeben (der Topfinhalt sollte eben bedeckt sein). Mit geschlossenem Deckel aufkochen lassen, danach den Herd abstellen und alles eine halbe Stunde ziehen lassen. Dill und Petersilie unterrühren und abkühlen lassen.
Die Weinblätter abwaschen und in kochendem Wasser 2 Minuten blanchieren, dann in einem Sieb abtropfen lassen. Einen flachen Bratentopf mit Weinblättern auslegen.
Je ein Weinblatt mit einem Teelöffel Füllung belegen und fest zusammenrollen, dabei die Seiten einschlagen. Die Röllchen dicht an dicht in den Topf schichten, mit Weinblättern belegen. Einen passenden Teller umgekehrt auf die Weinblätter legen, Gemüsebrühe und Zitronensaft hineingießen. Deckel auflegen, aufkochen lassen und bei geringer Hitze eine Stunde köcheln. Herd abstellen und die Röllchen über Nacht erkalten lassen.

mundus liest:

„Ernest Kardinal Simoni“ von Mimmo Muolo
Eine bewegende Erzählung über die 30 Jahr währende Haft und Zwangsarbeit des albanischen Priesters Ernest Simoni.

mundus insider tipp:

„Der Ort Dhërmi“
Dhërmi ist ein wunderbarer Ort um einige Tage an der Küste zu verbringen. Der Strand ist wunderbar und der Sonnenuntergang ist herrlich.

 

Reise anfragen 

 

Bilder:  https://pixabay.com/de/