Brasilien

mundus informiert über Brasilien:

Lage: In Südamerikas. Brasilien ist der flächenmäßig größte Staat des Kontinents und hat nur mit Ecuador und Chile keine, sonst aber mit allen südamerikanischen Ländern gemeinsame Grenzen.
Staatsform: Bundesrepublik
Hauptstadt: Brasilia
Regierungsform: Präsidentielle Demokratie
Größe: 8.515770 Quadratkilometer
Einwohnerzahl: ca. 210 Mio. (Stand 2020)
Klima: Die meisten Regionen Brasiliens haben tropisches Klima, nur im Süden herrscht subtropisches Klima.
Offizielle Amtssprache: Portugiesisch
Religionen: Ca. 60% der Bevölkerung sind Katholiken (Tendenz ist sinkend), ca. 22% sind Protestanten. Weiter gibt es zahlreiche Naturreligionen
Währung: Real (BRL)
Zeitzone: UTC -5 bis UTC -2 Stunden

mundus nennt Gründe für eine Reise nach Brasilien:

  • Brasilien ist das größte Land Südamerikas und das drittgrößte Land der Erde
  • Der Samba Brasiliens, der Rhythmus des Landes
  • Der Karneval
  • Der Fußball
  • Die unterschiedlichen landschaftlichen Höhepunkte des Landes wie z. B. das Amazonas-Becken, die Strände von Rio de Janeiro, das Pantanal, die Iguazu-Fälle u. v. a. m.
  • Die so unterschiedlichen Städte, die jede für sich einen Besuch wert sind: Rio de Janeiro, Salvador da Bahia, Belem, Belo Horizonte, Sao Paulo, Manaus, Porto Alegre, Fortaleza u. v. a. m.
  • Der Regenwald, grüne Lunge der Erde
  • Die vielen Nationalparks
  • Brasilia, die geplante Stadt

 

mundus weiss die wichtigsten Sehenswürdigkeiten:

  • Rio de Janeiro mit dem Zuckerhut, der Christus-Statue auf dem Corcovado, den vielen berühmten Stränden und dem Karneval
  • Salvador da Bahia, die weiße Stadt mit sehr starkem Einfluss der früheren Sklaven, die aus Afrika nach Südamerika gebracht wurden
  • Manaus im Herzen des Amazonas-Beckens mit dem berühmten Opernhaus und den früheren Palästen der Kautschuk-Könige
  • Sao Paulo, das wirtschaftliche Zentrum Brasiliens
  • Iguassu mit den weltgrößten Wasserfällen und dem Wasserkraftwerk von Itaipu

mundus kennt und empfiehlt darüber hinaus:

  • Brasilia, die Hauptstadt, die geplant wurde
  • Die Insel Itaparica und die Allerheiligenbucht
  • Die Bahnfahrt durch eine atemberaubende Landschaft von Curitiba nach Morrettes
  • Die Tier- und Landschaftsparadiese des Pantanal
  • Die Festungen aus der Kolonialzeit in Floreanopolis
  • Die Minen von Minas Gerais
  • Blumenau, deutsche Fachwerkhäuser im Herzen Brasiliens

Dies sind einige mögliche Ziele für eine Brasilien. Bedenkt man die Größe dieses Landes ist klar, dass diese Punkte nur ein grober Überblick sein können. Brasilien ist bunt, vielseitig und abwechslungsreich. Und dies wird in jeder Reise deutlich.

mundus rät:

Aufgrund der großen Distanz innerhalb des Landes und der langen Anreise ist eine Reise, bei der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten eingeschlossen werden sollen mit mindestens 14 Tagen anzusetzen. Will man diese Standard-Tour (Rio, Salvador, Manaus, Sao Paulo, Iguassu) durch weitere Ziele ergänzen, füllen sich sehr leicht 3 Wochen.

mundus persönlich:

Meine erste Berührung mit Brasilien war 1985 ein Abstecher von Argentinien aus zu den Iguassu-Fällen. Damals durfte man noch am Rand der argentinischen Fälle bis zum Teufelsrachen laufen (dieser Weg ist später durch eine Flut weggespült worden) und ich vergesse nie das Rauschen und die sich ergebenden Regenbögen des gigantischen Wasserfalls.

Tatsächlich liegt die größte Fläche der Fälle auf argentinischer Seite – man kann sie aber von der brasilianischen Seite am besten sehen und von daher empfehle ich immer beide Seiten zu besuchen.

Es folgten weitere Besuche in Brasilien, die mich diesem Land nähergebracht haben. Der Rhythmus von Rio de Janeiro und von Bahia ist etwas, was man als Besucher sehr schnell spürt, auch wenn beide Städte so unterschiedlich sind. Rio mit dem Karneval, der Samba und Salvador mit den Nachkommen der afrikanischen Sklaven, der Capoeira (dem typischen Kamp-tanz-sport) und dem Candomble, einer Naturreligion, die sich mit dem Christentum vermischt hat.

Sehr beeindruckend ist auch die Stadt Manaus, deren Zeugen des ehemaligen Reichtums nun wieder im Dschungel des Amazonas untergeht.

Brasilien ist auch eines der Ziele, die man nicht auf einer Reise erleben kann. Hier sollten mehrere Touren geplant und sich auf verschiedene Ziele und Themen konzentriert werden.

Jede Reise wird dann anders, aber jede großartig sein.

 

Reise anfragen 

 

Bilder:
https://pixabay.com/de/
https://unsplash.com/