Laos

mundus informiert über Laos:

Lage: Binnenstaat in Südostasien
Staatsform: Volksrepublik
Hauptstadt: Vientiane
Regierungsform: Sozialistische Einheitsparteiensystem
Größe: 236.800 Quadratkilometer
Einwohnerzahl: ca. 7,2 Mio. (Stand 2020)
Klima: Tropisches Klima
Offizielle Amtssprache: Laothisch
Religionen: Ca. 65% bekennen sich zum Theravada-Buddhismus, ca. 30% sind Anhänger ethnischer Religionen
Währung: Kip (LAK)
Zeitzone: UTC+7 Stunden

mundus nennt Gründe für eine Reise nach Laos:

  • Laos ist eines der authentischsten Länder Südostasiens
  • Der Mekong, Lebensader des Landes
  • Laos verfügt über prächtige Tempelanlagen, vielen davon von der UNESCO geschützt
  • Die rosa Delfine von Irradwaddy

 

mundus weiss die wichtigsten Sehenswürdigkeiten:

  • Die Hauptstadt Vientiane mit dem Phat That Lunag, der Großen Stupa und dem Wat Si Saket mit mehr als 200 Buddha-Statuen
  • Luang Prabang, Hauptstadt des ehemaligen Königreiches Lan Xang (UNESCO-Weltkulturerbestätte) mit vielen eindrucksvollen Tempelanlagen, wie z. B. dem Wat That Luang, dem Wat Xie Thong u. a.. Weiter sind z. B. die Kuang Si Wasserfälle und der sehr authentische Nachtmarkt interessant.
  • Die Pak Ou Höhlen am Zusammenfluss des Mekong und des Na Ou
  • Die Stadt Pakse als Ausgangspunkt der Besichtigungen von Wat Phou, den wichtigsten Ruinen des Khmer-Reiches und als Ausgangspunkt für eine Fahrt auf dem Mekong und dem Besuch der Khone Phapheng-Wasserfälle, den größten in Asien

mundus kennt und empfiehlt darüber hinaus:

    • Das Blaue Haus in Luang Prabang, einer Einrichtung zur Förderung des Handwerkes
    • Vang Vieng in traumhafter Landschaft der Karstgebirge und Besuch der Tham Jan Höhle
    • Der Fischmarkt von Huay Mor

Dies sind nur ein paar der wichtigsten Ziele für eine Laos-Reise. Je nach Ausrichtung und Dauer des Aufenthaltes kann sie entsprechend ergänzt werden.

mundus rät:

Für eine Laos-Rundreise sollte man ca. 8 Tage einplanen. Empfohlen ist die Anreise über Bangkok oder über Vietnam.
Laos bietet sich für eine Kombination mit den Nachbarländern Thailand und Kambodscha an. Für eine Kombinationstour (entweder mit Nordthailand oder Kambodscha) sollte man insgesamt mindestens 12, eher 14 Tage ansetzen.

 

Reise anfragen 

 

Bilder:
https://pixabay.com/de/
https://unsplash.com/