Mexiko

mundus informiert über Mexiko:

Lage: Mexiko bedeckt den südlichen Teil der Landmasse des Nordamerikanischen Kontinents (südlich der USA) und reicht vom Golf von Mexiko bis zum Pazifik
Staatsform: Bundesrepublik
Hauptstadt: Mexiko City
Regierungsform: Präsidentielle Demokratie
Größe: 1.972.550 Quadratkilometer
Einwohnerzahl: ca. 130 Mio. (Stand 2020)
Klima: Unterschiedliche Klimazonen vom Wüstenklima im Norden bis zu tropischem Klima an der Küste des Golfs von Mexiko.
Offizielle Amtssprache: Spanisch (seit 2003 sind 62 indigene Sprachen in Mexiko als Nationalsprachen anerkannt)
Religionen: Ca. 83% der Bevölkerung sind Katholiken, ca. 8% sind Protestanten
Währung: Mexikanischer Peso (MXN)
Zeitzone: UTC -5 bis UTC -7 Stunden

mundus nennt Gründe für eine Reise nach Mexiko:

  • Die Kulturgüter der Maya und Azteken
  • Das koloniale Mexiko mit seinen wunderschönen Städten
  • Die atemberaubenden Landschaften
  • Die Vulkane wie z. B. der Popocatepetl
  • Ein Besuch auf der Baja California mit Walbeobachtungen
  • Der Kupfercanyon im Norden des Landes

 

mundus weiss die wichtigsten Sehenswürdigkeiten:

  • Die Hauptstadt Mexiko City mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Zocalo, der Prachtstraße Paseo de la Reforma, dem Anthropologischen Museum, den Pyramiden von Teotihuacan, dem Wallfahrtsort von Guadelupe u. a. m.
  • Die Stadt des ewigen Frühlings: Cuernavaca mit der bekannten Kathedrale
  • Die Kolonialstadt Oaxaca mit ihren Indiomärkten, dem Monte Alban und der Kathedrale
  • Die Stadt San Cristobal de las Casas, eine der ältesten spanischen Gründungen
  • Die Mayaruinen von Palenque, Campeche und Uxmal
  • Die Kolonialstadt Merida mit ihrer sehr sehenswerten Altstadt
  • Chichen Itza, eines der UNESCO-Weltkulturerbestätten Mexikos
  • Cancun, Tulum und die Playa Maya

mundus kennt und empfiehlt darüber hinaus:

  • Die schwimmenden Gärten von Xochimilco
  • Die Ruinenstadt Mitla
  • Der Isthmus von Tehuantepec / Bootsfahrt auf dem Grijalva-Fluss
  • Tulum und die Playa Maya
  • Die Cenotes (Süßwasserhöhlen von Yucatan)
  • Eine Bahnfahrt durch die Kupfer-Canyon
  • Die Pazifikküste um Acapulco

Dies sind nur ein paar der wichtigsten Ziele für eine Mexiko-Reise. Bei entsprechend langer Reisezeit kann sie entsprechend verlängert werden.

mundus rät:

Für eine Mexiko-Rundreise sollte man schon aufgrund der langen Anreise und der Zeitverschiebung mindestens 10 Tage einplanen. Will man die meisten der bekannten Besichtigungen einschließen, sollten 15 bis 16 Tage gerechnet werden. Sollen weitere, eher außergewöhnliche Orte ebenfalls besucht werden (Kupfer-Canyon oder die Baja California) sind 3 Wochen einzuplanen.
Mexiko kann sehr gut mit einem Besuch von Guatemala oder Belize kombiniert werden.

mundus persönlich:

Wenn ich an meine Zeit in Mexiko zurückdenke, dann sind es vor allem die Farben, der Geschmack und die Gerüche, die mit in den Sinn kommen.

Die Farben nicht nur der sehr bunten und fröhlichen Gewänder der Mexikaner, sondern auch die Farben der Ruinen, deren meist beigefarbenes Gestein sich so klar von dem satten Grün des Dschungels und dem strahlenden Blau des Himmels abhebt. Das Rot der Wüste, das nur vom stumpfen Grün der Kakteen unterbrochen wird. Oft denke ich an den Tempel von Tulum, der direkt am Strand des Golfs von Mexiko mit seinem azurblauen Wasser steht. Dieser Tempel wurde bei meinem letzten Besuch von einer leuchtend pinken Bougainvillea bewachsen und diese Kombination dieser Farben hat sich für immer in mein Gedächtnis eingebrannt.

Mexiko ist für mich ein Land der Sinne. Das mexikanische Essen ist würzig bis scharf, aber immer schmackhaft und immer unterschiedlich. Die mexikanische Musik ist mitreißend, traurig aber doch immer kraftvoll und lebensbejahend.

Selbstverständlich sind die Tempelruinen der Mayas und Azteken großartig. Das muss ich hier nicht erwähnen. Es ist etwas besonders, diese wundervollen Monumente zu erleben und die Pyramiden zu besteigen. Man spürt, dass die alten Kulturvölker sich bewusst diese Kraftorte für ihre Städte und Heiligtümer ausgewählt haben.

Mexiko ist ein Land, dass man nicht wirklich während einer einzigen Reise erleben kann. Dafür sind die Eindrücke zu unterschiedlich, zu intensiv. Mexiko sollte in mehreren Reisen erlebt und erfahren werden. Dies bringt auch den Vorteil, dass man sich bei den unterschiedlichen Reisen auf unterschiedliche Themen konzentrieren kann. Und jede Reise wird sich lohnen und jeder wird die Sinne ansprechen.

 

Reise anfragen 

 

Bilder:
https://pixabay.com/de/
https://unsplash.com/