Sri Lanka

mundus informiert über Sri Lanka:

Lage: Insel im nördlichen Indischen Ozean / südlichen Golf von Bengalen
Staatsform: Republik
Hauptstadt: Colombo
Regierungsform: Präsidiale Republik
Größe: 65.610 Quadratkilometer
Einwohnerzahl: ca. 22 Mio. (Stand 2020)
Klima: tropisches Klima mit unterschiedlichen Zyklen im Südwesten und Nordosten
Offizielle Amtssprache: Sinhala, Tamil
Religionen: über 70% der Bevölkerung sind Buddhisten, ca. 13% sind Hinduisten, ca. 8% Muslime
Währung: Sri Lanka Rupie (LKR)
Zeitzone: UTC+5 Stunden, 30 Minuten

mundus nennt Gründe für eine Reise nach Sri Lanka:

  • Sri Lanka ist eine exotische Destination mit einer hervorragenden touristischen Infrastruktur
  • Begegnung mit dem Buddhismus
  • Beeindruckende Landschaften und wunderschöne Strände
  • Ausgedehnte Tee-Plantagen
  • Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis

 

mundus weiss die wichtigsten Sehenswürdigkeiten:

  • Die Region um Habarana mit den Besichtigungspunkten der UNESCO-Weltkulturerbestätten Polonnaruwa und Anuradhapura
  • Kandy mit dem berühmten botanischen Garten und dem Zahn-Tempel (Aufbewahrungsort für einen Weisheitszahn Buddhas) ebenfalls UNESCO-Weltkulturerebe
  • Besuch einer Tee- und einer Gewürzplantage
  • Der Höhlentempel von Dambulla, ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe
  • UNESCO-Weltkulturerbestadt Galle mit der historischen Festung

mundus kennt und empfiehlt darüber hinaus:

  • Die Ruinen von Mihintale und die Wolkenmädchen von Sigiriya
  • Das Naturschutzgebiet Sinharaja Forest (UNESCO-Weltnaturerbe)
  • Das zentrale Hochland Sri Lankas (UNESCO-Weltnaturerbe)
    Yala-Nationalpark mit den Elefantenherden
  • Der Nordosten Sri Lankas mit den unberührten Stränden und der Stadt Trincomalee

Dies sind nur ein paar der wichtigsten Ziele für eine Sri Lanka-Reise.

mundus rät:

Für eine Sri Lanka-Reise sollte man schon aufgrund der längeren Anreise mindestens 8 bis 10 Tage einplanen. Um sich einen wirklich intensiven Eindruck zu machen, sind zwei Wochen und auch länger sinnvoll. Will man die gesamte Insel erkunden, sollten mindestens 15 bis 17 Tage angesetzt werden.

mundus persönlich:

Zu Sri Lanka habe ich ein ganz besonderes Verhältnis, denn meine allererste Fernreise führte 1984 nach Sri Lanka. Ich werde nie den Augenblick vergessen, als sich die Türen des Flugzeugs öffneten und der Innenraum der Maschine mit der feuchtheißen Luft füllte, die man nur in den Tropen erleben kann. Die Gerüche, die Gewürze, Farben. Eindrücke, die nur beim ersten Mal so intensiv sind.

Unvergesslich sind die Palmen, die tropischen Pflanzen, der Geschmack der einheimischen Küche (war das scharf!), die Freundlichkeit der Einheimischen, aber auch das vermeintliche Elend, dass ich damals sah. Die tiefe Verwurzelung mit dem Buddhismus, der für mich damals noch so fremd war, hat mich berührt und bewegt.

In den Jahren danach war ich in sehr viele Ländern auf allen fünf Kontinenten, in vielen Ländern der Tropen sah ich Palmen, roch die unterschiedlichsten Düfte und Gerüche der Tropen, sah Tiere und ließ mich von dem jeweiligen Land in seinen Bann ziehen. Aber nie hat es diese Eindrücke übertrumpft.

Bewusst ließ ich mir mehr als 20 Jahre Zeit, um wieder nach Sri Lanka reiste. Ich fand ein anderes Land vor, ein Land, das sehr interessant ist, das aber den Traum von damals nicht zerstören konnte und für sich stehen kann. Ein Land, das den jahrzehntelangen Bürgerkrieg überstanden hat, das sich von vielen Katastrophen und Problemen erholte, das den Gast immer noch mit offenen Armen willkommen heißt und das dem Asien-Neuling einen wunderbaren Einstieg in das Thema Asien und in den Buddhismus bietet.

Sri Lanka ist eine Traumdestination. Für mich wird es das immer bleiben. Ich kann Ihnen nur empfehlen: besuchen Sie die Insel des Buddhismus und schaffen Sie sich Ihren eigenen Zauber.

Reise anfragen 

 

Bilder:  https://pixabay.com/de/