Vietnam

mundus informiert über Vietnam:

Lage: In Südostasien
Staatsform: Sozialistische Republik
Hauptstadt: Hanoi
Regierungsform: Sozialistisches Einparteiensystem
Größe: 331.690 Quadratkilometer
Einwohnerzahl: ca. 97 Mio. (Stand 2020)
Klima: Im Norden tropisches Wechselklima, im Süden tropisch
Offizielle Amtssprache: Vietnamesisch
Religionen: Offiziell sind mehr als 82% der Bevölkerung Atheisten.
Währung: Gong (VND)
Zeitzone: UTC+ 7 Stunde

mundus nennt Gründe für eine Reise nach Vietnam:

  • Der Besuch des Mekong Deltas
  • Die Halong Bucht als eines der UNESCO-Welt-Naturerbe-Stätten
  • Das koloniale Erbe Frankreichs
  • Der Besuch in einem nach dem verheerenden Krieg wieder aufgebautem Land
  • Die unterschiedlichen Städte Hanoi und Ho Chi Minh Stadt (früher Saigon)
  • Vietnam bietet einen interessanten Mix auf Tradition und Moderne
  • Insgesamt sechs UNESCO-Weltkulturerbestätten

 

mundus weiss die wichtigsten Sehenswürdigkeiten:

  • Die Hauptstadt Hanoi mit ihrer Altstadt, dem Wasserpuppentheater, den Tempeln und Pagoden
  • Die Halong Bucht (inkl. einer Übernachtung an Bord eines der traditionellen Schiffe)
  • Die Altstadt und die Königsgräber in Hue
  • Die Altstadt von Hoi An mit der japanischen Brücke
  • Das Mekong-Delta
  • Die Strände von Nha Trang
  • Dalat, die Stadt des ewigen Frühlings
  • Die französische geprägte Innenstadt von Ho Chi Minh City mit dem Postamt , dem Präsidentenpalast und dem Bahnhof

mundus kennt und empfiehlt darüber hinaus:

  • Eine Bootsfahrt auf dem Parfum-Fluss
  • Das Tunnel-System der vietnamesischen Armee
  • Das Hochland von Danang
  • Die Pagoden von Nha Trang
  • Besuch einer Seidenraupenfarm und einer Tee-Plantage

Dies sind nur ein paar der wichtigsten Ziele für eine Vietnam-Reise. Diese Liste könnte noch durch zahlreiche Punkte ergänzt werden.

mundus rät:

Für eine Vietnam-Reise sollte man mindestens 10 bis 12 Tage einplanen, wobei es sich empfiehlt, die Tour nach ein paar Tagen an den Stränden von Nha Trang oder Hoi An zu unterbrechen. So kann die Tour auf 14 bis 16 Tage ausgedehnt werden. Dies besonders auch, wenn das Mekong-Delta besucht werden soll.
Aufgrund der Flugangebote ist es ideal, in Hanoi zu starten und in Ho Chi Minh Stadt zu enden.
Vietnam könnte man mit den Nachbarländern Thailand, Laos oder Kambodscha kombinieren, was die Reisedauer entsprechend verlängern.

mundus persönlich:

Vietnam ist ein sehr unterschiedliches Land. Die einzelnen Regionen sind, u. a. auch durch die unterschiedliche Höhe nicht wirklich mit einander zu vergleichen. Eines verbindet aber alle Regionen: die wunderschöne Landschaft.

Im geographischen Zentrum des Landes hat man in den vergangenen Jahren ein Touristenzentrum als Baderegion erbaut, das wir auf unseren Reisen meist meiden. Hier hat mal leider die Fehler, die man in anderen Ländern vor vielen Jahren begangen hat, wiederholt. Doch ist dies nur ein ganz kleiner negativer Aspekt, der bei der Planung einer Vietnam-Reise bedacht werden sollte.

Die beiden großen Städte Hanoi und Ho Chi Minh City (früher Saigon) sind sehr unterschiedlich und unterlagen in der Vergangenheit sehr unterschiedlichen Einflüssen. So ist die Innenstadt von Ho Chi Minh City sehr französisch geprägt, während Hanoi sich seinen asiatischen Charme bewahrt hat.

Die sehr traditionellen Orte wie Hoi an und Da Nang sind nicht mit diesen beiden Großstädten zu vergleichen.

Ein besonderer Höhepunkt einer jeden Vietnam-Reise ist der Besuch der Halong-Bucht. Hier ist eine Bootsfahrt obligatorisch. Für uns ist allerdings auch eine Übernachtung auf einem der Schiffe in der Bucht obligatorisch, denn nur so kann man den besonderen Charme dieser Region erleben. Ein Sonnenauf- bzw. -untergang ist hier unvergesslich.

Noch ein Höhepunkt ist der Besuch des Mekong-Deltas. Hier hat sich an den Ufern des Flusses ein ganz eigenständiges Leben entwickelt, dass den Fluss, der zu den Lebensadern Südostasiens zählt, begleitet.

Für viele ist Vietnam immer noch mit den Eindrücken des Vietnam-Krieges verbunden. Zu intensiv waren die Fotos, die Geschichten, die sich um diesen Konflikt ergeben haben. Doch Vietnam ist heute mehr als nur ein Staat, der sich von den Folgen dieses Krieges erholt hat. Vietnam ist ein wunderschönes Land mit herzlichen Menschen, wunderschönen Landschaften und großartigen Kulturdenkmälern, die es zu erkunden gilt.

 

Reise anfragen 

 

Bilder:  https://pixabay.com/de/